Warenkorb

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Der Eichenprozessionsspinner - Vorkommen - Gefahr – Bekämpfung

Mehr Ansichten

ROHE, W., SCHWARZ, L., EKARIUS, D.: Der Eichenprozessionsspinner - Vorkommen - Gefahr – Bekämpfung

Lieferzeit: 2-3 Tage

19,95 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Wiebelsheim 2020, kt., 112 Seiten, 75 farb. Abb. Der Eichenprozessionsspinner ist ein heimischer Nachtfalter, der sehr verbreitet ist und zunehmend zu Massenvermehrungen neigt. Die Raupe des Falters ist für Menschen und Tiere gefährlich, da sie ab dem 3. Larvenstadium mit Widerhaken versehene Brennhaare entwickelt. Im vorliegenden Buch stellen die Autoren den Eichenprozessionsspinner anhand seiner Biologie, dem Vorkommen und typischen Merkmalen ausführlich vor. Ebenso werden die Schäden behandelt. Danach wird das Eichenprozessionsspinner-Management, welches aus Präventiv- und Akutmaßnahmen besteht, vorgestellt. Die Autoren haben zudem ein neuartiges Verfahren zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners entwickelt, das ganz ohne Gift auskommt. Das weiterentwickelte Heißwasserverfahren (EPS-SOLVE) schont die Umwelt und erbringt zügig Resultate. Ein Praxisbuch für Förster, Waldarbeiter und Naturschützer sowie für all diejenigen, die durch rechtzeitiges Erkennen den Kontakt zu diesen gefährlichen Falterlarven vermeiden möchten.

Zusätzliche Information

Autor
ROHE, W., SCHWARZ, L., EKARIUS, D.:
Sprache
Deutsch