Warenkorb

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Heft 12

Mehr Ansichten

RANA Mitteilungen für Feldherpetologie und ichthyofaunistik Heft 12

Lieferzeit: 2-3 Tage

6,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Rangsdorf 2011, 96 Seiten, Abb. u.a. mit folgenden Beiträgen Methodische Erfahrungen bei der Amphibienkartierung in Mecklenburg-Vorpommern, Der Bergmolch (Ichthyosaura alpestris) nordöstlich der Elbe, Nutzung von Wildsuhlen und Wildwechseln an Fließgewässern durch Amphibien, Der Linsenkrebs in Vorstreckteichen der Teichwirtschaft Heese/Aschau, Fortführung der Amphibieninitiative der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein im Jahr 2010, Todesursache Landstraße, Kammmolch mit drei Hinterbeinen, Zum Wachstum albinotischer Formen von Kreuzkröte und Laubfrosch in Schleswig-Holstein, Fang einer ziegelroten, subadulten Blindschleiche in einem Naturschutzgebiet der Hansestadt Lübeck Rohrammer (Emberiza schoeniclus) als Beute der Kreuzotter (Vipera berus), Schaffung von Lebensraumstrukturen für Reptilien durch Schalenwild, Beschriftung von Amphibienschutzzäunen zur Öffentlichkeitsarbeit, Amphibien überwintern in Hohlblocksteinen in einem Abwasserkontrollschacht, Konjunktur für den Wegebau - Amphibien und Reptilien sind die stillen Opfer, Ringelnattern mit ungewöhnlicher Zeichnung im unteren Mittelelbetal, Kammmolch frißt Teichmolch im Winterquartier, Strahlend blaugefärbter Signalkrebs - Zu- oder Einzelfall ?

Zusätzliche Information

Autor
RANA Mitteilungen für Feldherpetologie und ichthyofaunistik