Warenkorb

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Moon-Related Population Dynamics and Ecology of the Stag Beetle Lucanus cervus, Other Beetles, Butterflies, Dragonflies and Other Insects // Populationsdynamik, Ökologie und Schutz des Hirschkäfers im Raum Heidelberg und Mannheim

Mehr Ansichten

MADER, D.: Moon-Related Population Dynamics and Ecology of the Stag Beetle Lucanus cervus, Other Beetles, Butterflies, Dragonflies and Other Insects // Populationsdynamik, Ökologie und Schutz des Hirschkäfers im Raum Heidelberg und Mannheim

Lieferzeit: 2-3 Tage

79,00 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Heidelberg 2009, geb., Großformat, geb., 655 Seiten. Das Buch enthält drei Kapitel: langfristige Populationsdynamik (in Englisch), kurzfristige Populationsdynamik und Schwärmverhalten (in Englisch) und Schutzmaßnahmen (in Deutsch). Die am Hirschkäfer erzielten Ergebnisse zur kurzfristigen und langfristigen Populationsdynamik unter dem Einfluss des Vollmondes und des Neumondes wurden durch Auswertung eigener Beobachtungen und zahlreicher Literaturdaten auf über 500 andere Insekten übertragen, welche hauptsächlich Käfer, Schmetterlinge und Libellen umfassen und in einem alphabetischen Register der lateinischen Namen geordnet sind. Alle drei Kapitel enthalten ausführliche Zusammenfassungen in Deutsch, Englisch und Französisch. Der Hirschkäfer ist das Hauptinsekt und spielt die zentrale Rolle in der Auswertung der Populationsdynamik und Ökologie, aber zum Vergleich und zur Vervollständigung wurde auch eine Fülle anderer Insekten untersucht. Zahlreiche in der Literatur dokumentierte Beobachtungsdaten des Hirschkäfers und anderer Insekten wurden mit einem Mondkalender-Rechner ausgewertet und bezüglich ihrer Korrelation mit Vollmond oder Neumond ausgewertet, und daraus ist der fundamental neue Ansatz der selenozyklischen Interpretation der kurzfristigen Populationsdynamik der Insekten entstanden. Es hat sich an unzähligen Beispielen gezeigt, dass Vollmond und Neumond entscheidenden Einfluss auf Auslösung und Steuerung des Schwärmens und Massenfluges von Insekten haben. Vergleichende Untersuchungen haben ferner ergeben, dass die selenozyklische Interpretation der Populationsdynamik von Insekten auch auf das Massenwachstum von Pilzen und die Massenwanderung von Amphibien übertragen werden kann.                

Zusätzliche Information

Autor
MADER, D.:
Sprache
Deutsch, Englisch