Warenkorb

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Heft 60 Freud und Leid mit Freilandterrarien

Mehr Ansichten

Marginata Heft 60 Freud und Leid mit Freilandterrarien

Dieser Artikel ist derzeit noch nicht verfügbar, kann aber bereits vorbestellt werden.

9,60 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Münster 2019. Richtig angelegte Freilandterrarien bereiten im Sommer viel Freude. Doch vor dem Genuss fließt der Schweiß – gilt es doch, schwere Natursteine und anderes Baumaterial zu schleppen, Gruben für Teiche auszuheben und vieles mehr. Erfahrungsberichte in der kommenden MARGINATA-Ausgabe bieten Anregungen und Tipps zur eigenen Umsetzung von Ideen zur Freilandhaltung von Schildkröten. Leider sind in den letzten Jahren zur Freude an der Freilandhaltung traurige Ereignisse hinzugekommen, namentlich in Form des nordamerikanischen Waschbären, der sich hierzulande immer mehr ausbreitet und dabei nicht nur Wälder nutzt, sondern auch zunehmend Siedlungen. So gab es in jüngster Zeit immer mehr Übergriffe von Waschbären auf in Freilandterrarien lebende Schildkröten; auch dazu wird es einen Beitrag geben. Namensgebung von Testudo hermanni Teil 2, Kinosternon subrubrum hippocrepis im Porträt.          

Zusätzliche Information

Autor
Marginata
Sprache
Deutsch