The Bichir Handbook

PICKETT, J.:
The Bichir Handbook
Artikelnr.
150621145451-101
32,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
2020, 138 Seiten, Großformat, sehr viele farb. Abb. (Fotos und hervorragende Zeichnungen), Poster. Buchbesprechung DATZ (Markus Kaluza): Nicht selten findet man in gut sortierten Aquaristik-Fachgeschäften Flösselhechte der Gattung Polypterus. Die im Englischen auch „Bichir“ genannten, Fossilien ähnelnden Fische sind in vielerlei Hinsicht sehr beeindruckend. Neben ihrer etwas über 70 Millionen Jahre alten Geschichte fallen sie besonders als Jungtiere auf, da sie aufgrund ihrer Außenkiemen in diesem Stadium stark an aquatische Salamanderlarven erinnern. Auch die Endgröße lässt aufhorchen, denn einige Arten, wie z. B. Polypterus congicus, können einen Meter lang werden und sind dann besonders beeindruckend. Außerdem atmen Flösselhechte nicht ausschließlich über ihre Kiemen, sie nehmen zusätzlich atmosphärischen Sauerstoff durch die Lunge auf und können daher problemlos sauerstoffarme Gewässer bewohnen – eine der Eigenschaften, die sie zu so erfolgreichen Fischen gemacht haben, und mit ein Grund dafür, dass sich Flösselhechte im Lauf der Evolution relativ wenig veränderten. Während das Internet verschiedenste Quellen darreicht, gibt es in der Literatur wenig bis kaum Informationen zu Flösselhechten. Meist sind diese zudem veraltet, ungenau und in den seltensten Fällen komplett. Mit Beiträgen von Biologen, Paläontologen, Ökologen, Tierärzten und Fischern stellt das 138 Seiten umfassendes Werk alle existierenden Arten dieser teils uralten Fischfamilie vor. Um ein umfangreiches Hintergrundwissen zu bieten, geht der Autor nach dem Vorwort auf Geschichte und Herkunft der Flösselhechte ein und stürzt sich danach, angenehm kurzweilig geschrieben, auf die Themen Verwandtschaft, Anatomie und Physiologie sowie Vermehrung. Mit diesem Wissen im Hinterkopf gelangt man zum größten Buchabschnitt, in dem Art für Art vorgestellt wird. Neben zahlreichen Grafiken (wie schnell die Tiere wachsen, wie groß sie werden und wie aktiv sie sind) bekommt der Leser Informationen zu ihrer Vermehrung und Herkunft. Abgerundet wer-den die Darstellungen mit Lebendbildern sowie pro Art einer handgemalten Illustration des Ichthyologen Dorian Noël, die Merkmale zur Identifikation jeweils besonders hervorhebt.
Mehr Informationen
Autor PICKETT, J.:
Sprache Englisch